Azubi Interview: Teil 4

Hat eine Schwäche für spätes Frühstück

Interview: Laura Ertl

In unserer Interview-Reihe stellen sich die Auszubildenden des Carl Hanser Verlags vor - sowohl die "alten Hasen", als auch unsere Neueinsteiger im Verlag.
Hierbei beantworten sie Fragen rund um die eigene Person, wie beispielsweise, mit welchen Aktivitäten sie gerne ihre Freizeit verbringen, in welchen Abteilungen sie bisher waren oder auch für was sie eine kleine Schwäche haben.

 

Wer bist du, woher kommst du und in welcher Abteilung bist du gerade?

Ich bin Laura, 21 Jahre alt und komme vom Tegernsee. Im Oktober 2020 habe ich mit meiner Ausbildung als Medienkauffrau Digital und Print bei Hanser angefangen. Derzeit bin bei den Inlands-Lizenzen.
 

Was hast du vor deiner Ausbildung gemacht?

Ich habe die letzten drei Jahre Germanistik an der LMU studiert und im Sommer meinen Bachelor gemacht.
 

Was war deine erste Abteilung?

Meine erste Abteilung war der Belletristik Vertrieb. Das war ein wirklich gelungener Start mit sehr netten und hilfsbereiten Kollegen, spannenden Aufgaben und einem tollen Einblick in den Verlag.
 

In welchen Abteilungen warst du bisher schon?

Nach dem Belletristik Vertrieb war ich bei den Tagungen und durfte bei den ersten digitalen Tagungen dabei sein.
 

Was liest du gerade und welches Buch kannst du empfehlen?

Nachdem ich im Vertrieb so viel vom Erfolg von „Der Gesang der Flusskrebse“ mitbekommen habe, wollte ich wissen, ob dieses Buch wirklich so gut ist wie alle sagen. Und ich muss sagen, ich kann ihnen nur aus vollem Herzen recht geben. Selten hat mich ein Buch so gefesselt und obwohl ich grundsätzlich kein Krimi Fan habe ich auch diesen Teil des Buches echt genossen.
 

Wenn du gerade nicht liest, wie verbringst du deine Freizeit?

Mit backen, schwimmen (am liebsten im Sommer im Tegernsee) und langen Spaziergängen.
 

Kaffee oder Tee?

Unterschiedlich. Unter der Woche Kaffee zum wachwerden, am Wochenende lieber Tee.
 

Was war bisher dein bestes Konzert?

Mein schönstes Konzert war „Fall Out Boy“ in München 2018.
 

Zuletzt noch ein Zitat oder ein Spruch
 

Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert – Oscar Wilde

 


Autorin: Laura Ertl

Hier geht´s zum nächsten Beitrag! >>>

<< zum letzten Beitrag

Allgemeine Verlagsadresse

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Postfach 86 04 20
D-81631 München
Tel.: +49 89 99830-0
Fax: +49 89 984809
E-Mail: info@hanser.de

Literaturverlag

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Vilshofener Straße 10
D-81679 München

Fachverlag

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Kolbergerstraße 22
D-81679 München